MKH-Modul

Das MKH-Modul erlaubt es Ihnen, Augenglasbestimmungen nach der Mess- und Korrektionsmethode nach Hans-Joachim Haase (MKH) vorzubereiten, durchzuführen und nachträglich jeden Schritt nachzuvollziehen.

Die dabei ermittelten Werte können direkt in einen neuen Auftrag übernommen werden.

Anamnese

Am Anfang des MKH-Moduls steht eine ausführliche Anamnese, die auf die Anforderungen der MKH zugeschnitten ist.

An diesem Punkt können Sie weitere Tests dokumentieren, die vor der MKH durchgeführt werden. Dazu gehört der Cover-Test oder die Einstellung der Messbrille vor der Augenglasbestimmung.

Dokumentation der Messdurchgänge

Testergebnisse werden pro Messung übersichtlich angezeigt. Die resultierenden Werte können direkt in einen Auftrag übernommen werden.

Bei jedem Durchlauf der Messungen (binokular 1. Durchlauf, Nahpolatest, binokular 2. Durchlauf) kann bei jedem Test das gemessene Prisma zusammen mit weiteren Angaben wie „Nullstellung erreicht“, Kontrast etc. gespeichert werden. Die Angaben eines Tests werden in einer Übersicht angezeigt und können bei Bedarf nachträglich verändert werden.

Zur Vereinfachung der Dokumentation geben Sie bei jedem Test einfach den Wert ein, der in der Messbrille steckt. Das MKH-Modul kann daraus die Differenzen berechnen, so dass Sie in der Übersicht die Unterschiede zum vorangegangenen Test sehen können.

Resultierende Korrektion

Die Werte der resultierenden (endgültigen) Korrektion werden als Grundlage für die Brillenaufträge verwendet. Die in den Messdurchgängen gemessenen Werte können in die resultierende Korrektion übernommen werden.

Um die Bestellung durchführen zu können, kann hier auch die Einstellung der Messbrille nach der Augenglasbestimmung (PMZ-Fall, Formelfall, Sonderfall) gespeichert werden.

Anordnung der Messgläser

Nach erfolgter MKH kann die Anordnung der Gläser in der Messbrille eingegeben werden, um eine vollständige Prismen-Bestellung vornehmen zu können. Diese Daten werden gespeichert und bei Bedarf automatisch in das Bestellformular integriert.

Wir sind davon überzeugt, dass Eye-Office selbst Sie am besten überzeugen kann. Deshalb empfehlen wir, dass Sie sich bei einer Vor-Ort-Präsentation von uns zeigen lassen, wie Eye-Office Sie in Ihrem Arbeitsalltag unterstützen kann.

Jetzt Kontakt aufnehmen!
Einige Funktionen auf dieser Website erfordern den Einsatz von Cookies. Bei weiterer Verwendung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Akzeptieren